V-Bahn ist dank goldenem Herbst auf Kurs

In 700 Tagen soll die neue Zubringerbahn Richtung Jungfraujoch eröffnet werden.

  • loading indicator
Mischa Stünzi

Die Uhr tickt. Noch 700 Tage bis zur Eröffnung der V-Bahn, der neuen Zubringer-Seilbahn zum Jungfraujoch – das zeigen seit neustem vier Countdownuhren in Interlaken, Grindelwald und auf der Kleinen Scheidegg. Am 3. Juli haben die Bauarbeiten für das 470-Millionen-Projekt der Jungfraubahnen begonnen, und am 14. Dezember 2020 soll die neue Bahn eingeweiht werden. Gestern informierte das Unternehmen über den Stand und den weiteren Verlauf der Arbeiten.

Dank des guten Herbstwetters seien wichtige Fortschritte erzielt worden, teilten die Jungfraubahnen mit. Entscheidend für die pünktliche Fertigstellung seien aber die kommenden Wintermonate, in denen die Betonarbeiten im Grund und der Felsabbau bei der Station Eigergletscher fortgesetzt werden sollen. Im Frühling beginnt dann der Bau des Parkhauses im Grund, dessen Eröffnung ebenfalls für Ende 2020 geplant ist.

Das Ende einer Ära

Bereits Ende dieses Jahres soll die neue Gondelbahn auf den Männlichen den Betrieb aufnehmen. Handkehrum endet am 31. März die Ära der alten Männlichenbahn. Die 40-jährige Bahn war mit einer Gesamtlänge von über 6 Kilometern lange Zeit die längste Gondelbahn der Welt. Bis zur Neueröffnung Mitte Dezember 2019 wird der Berg dann nur von Wengen her erschlossen sein. Ebenfalls schon Ende 2019 wird die neue Eisenbahn-Haltestelle Terminal Grindelwald eröffnet, über welche die Gäste die neue Talstation der beiden Bergbahnen erreichen.

Wer nicht mit der Bahn, sondern mit dem Auto anreist, wird bis zur Eröffnung des Parkhauses mit Ersatzparkplätzen südlich der Lütschine vorliebnehmen müssen. Dort werden dafür 150 Parkplätze mehr zur Verfügung stehen als bisher.

Der Bund

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt