Unfall in Mattstetten verursacht grossen Sachschaden

Am Sonntagabend ist bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn A1 ein Sachschaden in der Höhe von rund 10'000 Franken entstanden.


Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Bei einem Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen ist am Sonntagabend auf der Autobahn A1 bei Mattstetten Sachschaden im Betrag von rund 10'000 Franken entstanden. Verletzt wurde niemand.

Der Unfall ereignete sich gegen 19.30 Uhr. Eine Autofahrerin war gemäss eigenen Aussagen von Schönbühl herkommend in Richtung Kirchberg unterwegs, wie die Berner Kantonspolizei am Montag mitteilte. Ein blauer Kleinwagen vor ihr habe unvermittelt von der Überholspur auf die Normalfahrbahn gewechselt.

Um eine Kollision zu verhindern, wich die Autofahrerin zunächst nach links aus. Später geriet sie rechts von der Fahrbahn ab und kam an einer ansteigenden Böschung zum Stillstand. Gleichzeitig prallte ein von hinten herannahendes Auto auf der Überholspur in die Mittelleitplanke. Der genaue Unfallhergang muss laut Polizei noch geklärt werden. (msl/sda)

Erstellt: 20.03.2017, 15:34 Uhr

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von DerBund.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Abo

Das digitale Monatsabo Light für Leser.

Nutzen Sie den «Bund» digital im Web oder auf dem Smartphone. Für nur CHF 19.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Blogs

History Reloaded 10 Unbekannte, die Geschichte schrieben

Sweet Home Diese Stylingfehler ruinieren die Einrichtung

Werbung

Immobilien

Die Welt in Bildern

Wellness fürs Schaf: An der «Sichlete» nach dem Alpabzug gestern in Bern hält dieses Tier ganz entspannt seinen Kopf hin. Die Schur nach einem Sommer auf der Alp ist wohl tatsächlich eine Erleichterung (18. September 2017).
(Bild: Peter Klaunzer) Mehr...