Zum Hauptinhalt springen

Unfall am Susten - Töfffahrer schwer verletzt

Ein Motorradfarer ist am Sonntagnachmittag bei einem Unfall auf dem Sustenpass schwer verletzt worden. Die Strasse musste vorübergehend gesperrt werden.

Die Sustenpassstrasse musste nach dem Unfall kurzzeitig gesperrt werden.
Die Sustenpassstrasse musste nach dem Unfall kurzzeitig gesperrt werden.
Martin Ruetschi (Archiv Keystone)

Der von der Passhöhe Richtung Innertkirchen fahrende 49-jährige Töfffahrer geriet in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort gemäss ersten Erkenntnissen mit einem entgegenkommenden Auto, wie die Kantonspolizei Bern mitteilte. Er wurde so schwer verletzt, dass er mit einem Helikopter der Rega ins Spital geflogen werden musste. Der 41-jährige Autofahrer und dessen 68-jährige Beifahrerin blieben unverletzt.

Zur Bergung des Verletzten musste die Strasse für kurze Zeit in beiden Fahrtrichtungen gesperrt werden. Während rund eineinhalb Stunden wurde der Verkehr wechselseitig geführt. Zur Klärung der genauen Unfallursache wurden Ermittlungen eingeleitet.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch