Zum Hauptinhalt springen

Tourist rast mit 140 km/h Richtung Grimselpass

Ein Tourist aus den Arabischen Emiraten ist am Dienstag mit über 140 Stundenkilometern am Grimselpass im Berner Oberland geblitzt worden. Die Polizei konnte den Autolenker anhalten. Er wird sich vor der Berner Justiz verantworten müssen.

Ein Tourist wurde auf der Strasse zum Grimselpass mit über 140 Stundenkilometern geblitzt.
Ein Tourist wurde auf der Strasse zum Grimselpass mit über 140 Stundenkilometern geblitzt.
Peter Klaunzer (Symbolbild), Keystone

Der Tourist war in einem Mietauto unterwegs. Dieses wurde von der Polizei beschlagnahmt und geht an die Vermieterfirma zurück, wie die regionale Staatsanwaltschaft Berner Oberland und die Berner Kantonspolizei am Mittwoch mitteilten.

Unmittelbar hinter dem Raser fuhr ein weiterer ausländischer Autofahrer. Auch er war nach ersten Erkenntnissen der Polizei zu schnell unterwegs. Dieser Mann musste ein Bussen- und Kostendepositum hinterlegen.

Die beiden Raser gingen der Polizei im Rahmen einer Geschwindigkeitskontrolle im Raum Tschingelmad, zwischen dem Dorf Guttannen und den ersten Haarnadelkurven Richtung Grimselpass, ins Netz. Auf diesem Streckenabschnitt beträgt die Höchstgeschwindigkeit 80 Stundenkilometer.

SDA/gbl

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch