Zum Hauptinhalt springen

Subtil ist das nicht

Das Stadttheater Bern zeigt Samuel Becketts «Endspiel» als rasantes Lachstück. Mit der absurden Komik des Originals aber hat die Inszenierung nichts zu tun.

Eine Momentaufnahme aus dem Theaterstück Warten auf Godot von Samuel Beckett.
Eine Momentaufnahme aus dem Theaterstück Warten auf Godot von Samuel Beckett.
Dominique Meienberg (Archiv)

Drei Wochen dauert es noch bis Silvester, aber in der Vidmar 2 sieht man schon jetzt einen verwirrten Butler herumstolpern. Um eine Glühbirne macht er jedes Mal einen einstudierten Bogen, das Bein zieht er mühsam hinterher. Dazu lässt er die metallenen Fassungen, die zwei Türen markieren, regelmässig krachend zufallen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.