Zum Hauptinhalt springen

Stromloser Vormittag für Berner Gemeinden

Mehrere Gemeinden im Gürbetal und am Längenberg mussten am Sonntagmorgen ohne Strom auskommen.

Grund für den Stromausfall war eine Störung an einer Unterstation. (Symbolbild/Archiv)
Grund für den Stromausfall war eine Störung an einer Unterstation. (Symbolbild/Archiv)
Valérie Chétélat

Rund 16'000 Stromkundinnen und Kunden der BKW im Grossraum Bern haben am Sonntagmorgen knapp zwei Stunden lang ohne Strom auskommen müssen. Grund war ein technischer Defekt in der Unterstation Belp, wie die BKW mitteilte.

Von der um 7.30 Uhr aufgetretenen Panne betroffen waren Köniz, Toffen, Kirchenthurnen, Kaufdorf, Wald, Münsingen, Rümligen, Belp, Kehrsatz, Rubigen, Gelterfingen, Zimmerwald und Niedermuhlern. Seit 9.16 Uhr sind alle Gemeinden wieder am Netz angeschlossen. Insgesamt waren bis kurz nach 9 Uhr bis zu rund 16'000 Kunden ohne Strom.

SDA/zec

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch