Energiegesetz knapp abgelehnt, deutliches Ja zum Polizeigesetz

Mit nur 3000 Stimmen Unterschied hat der Kanton Bern das neue Energiegesetz abgelehnt. Das Polizeigesetz wurde sogar in der Stadt Bern angenommen. Alle Resultate im Ticker.

Ein Haus in Bern, das aufwändig saniert wurde. Nach der Ablehnung des Energiegesetzes bleibt dies weiterhin freiwillig.

Ein Haus in Bern, das aufwändig saniert wurde. Nach der Ablehnung des Energiegesetzes bleibt dies weiterhin freiwillig. Bild: Adrian Moser

(nfe,spr, mob, cse, mck)

(Erstellt: 10.02.2019, 11:56 Uhr)

Artikel zum Thema

Kleine Energiereform gegen grosses Klimaproblem

Leitartikel Untätigkeit ist angesichts der Klimaerwärmung keine Option. Das kantonale Energiegesetz ist ein kleiner, aber sinnvoller Schritt weg vom Öl. Mehr...

Die freie Meinung geht so schnell nicht vor die Hunde

Leitartikel Die Kritik am neuen bernischen Polizeigesetz ist überzogen. Ein gewisses Misstrauen gegenüber der Staatsmacht ist aber gesund und wichtig. Mehr...

Heikler Job unter Dauerbeobachtung

Demonstrationen, Reitschule, Fussballspiele: Die Berner Kantonspolizei steht im Fokus wie kaum eine andere. Wie tickt das Corps, das regelmässig unter Dauerbeschuss steht? Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Werbung

Immobilien

Kommentare

Die Welt in Bildern

In luftiger Höhe: Ein Paraglider schwebt bei traumhaftem Wetter im Oberallgäu am Mond vorbei. (16. Februar 2019)
(Bild: Filip Singer) Mehr...