ABO+

Streit um Auswirkungen auf die Mieten

Das neue bernische Energiegesetz führe zu steigenden Mieten, warnen ausgerechnet die Vermieter. Die Mieter fordern eine faire Lastenverteilung.

Bei der Energiesanierung des Hauses an der Holligenstrasse in Bern legten die Eigentümer Wert auf die Einhaltung des Mietrechts.

Bei der Energiesanierung des Hauses an der Holligenstrasse in Bern legten die Eigentümer Wert auf die Einhaltung des Mietrechts.

(Bild: Adrian Moser)

Simon Thönen@SimonThoenen

«Wohnen unnötig verteuern?» ist der Slogan des Komitees gegen das neue Energiegesetz, das vom bernischen Hauseigentümerverband (HEV) geführt wird. Dabei richten sich die Vermieter auch an die Mieter und warnen sie vor einer Überwälzung der Kosten: «Nach einer energetischen Sanierung eines Gebäudes steigen die Mieten, während die Nebenkosten für das Heizen nicht in vergleichbarem Ausmass sinken.»

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt