Zum Hauptinhalt springen

Spuren im Schnee überführten Einbrecher

In Epsach konnte die Polizei in der Nacht auf Samstag drei Einbrecher festnehmen. Ein Anwohner hatte verdächtige Spuren im Schnee gemeldet.

Wie die Kantonspolizei Bern am Sonntagabend mitteilte, hatte ein Einwohner Epsachs verdächtige Spruen im Schnee festgestellt. Die Schneefährte führte zu Liegenschaften und abgestellten Autos. Mit einem Diensthund konnte die Spur aufgenommen werden, die über verschiedene Felder bis Walperswil und den drei Tatverdächtigen führte.

Laut Medienmitteilung stellte sich heraus, das zuvor in ein Auto in Epsach eingebrochen worden war. Die drei Personen wurden festgenommen und der zuständigen Behörde zwecks Rückführung in die Wohnkantone übergeben.

pd/gbl

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch