Spiezer SP will Ursula Zybach nominieren

Der Vorstand der SP Sektion Spiez hat Grossrätin Ursula Zybach für die Regierungsratswahlen vorgeschlagen.

Ursula Zybach will für die SP in den Regierungsrat.

Ursula Zybach will für die SP in den Regierungsrat.

(Bild: zvg)

Die SP Sektion Spiez bringt einen neuen Namen ins Regierungsratsrennen. Wie die Partei in einer Medienmitteilung von Dienstagmorgen schreibt, plant sie am 21. März Ursula Zybach zuhanden des Regionalverbands Berner Oberland als Regierungsratskandidatin zu nominieren.

Zybach ist seit 2010 Vizepräsidentin der SP Kanton Bern. «In diesem Amt hat sie ein fundiertes Wissen über die aktuellen politischen Themen im Kanton gewonnen», heisst es in der Medienmitteilung. Dadurch hätte sie immer wieder zu mehrheitsfähigen Lösungen beitragen können. Zybach dazu: «Um eine gute Politik für alle zu machen, muss man gut zuhören können und anerkennen, dass es sehr unterschiedliche Interessen gibt.» Zybach wird den Grossen Rat 2017/2018 präsidieren. Seit 2011 sitzt Zybach zudem im Spiezer Parlament. Sie ist Ingenieurin mit ETH-Abschluss und arbeitet im Kanton Bern.

mer

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt