SP sucht Nachfolger für Rickenbacher

Die SP will den Sitz ihres abtretenden Regierungsrates Andreas Rickenbacher verteidigen. Eine Findungskommission soll mögliche Nachfolger küren.

Nachfolger gesucht: SP-Regierungsrat Andreas Rickenbacher. (Archiv)

Nachfolger gesucht: SP-Regierungsrat Andreas Rickenbacher. (Archiv)

(Bild: Valérie Chételat)

Im Kampf um den Sitz des abtretenden bernischen Regierungsrats Andreas Rickenbacher setzt die SP auf die Dienste einer Findungskommission. Diese soll der Parteispitze geeignete Kandidatinnen und Kandidaten präsentieren.

Das entschied die Geschäftsleitung der Partei, wie die SP am Donnerstag mitteilte. Sie sei entschlossen, den Sitz von Rickenbacher und damit die rot-grüne Regierungsmehrheit zu verteidigen, heisst es im Communiqué.

Für die Nachfolge Rickenbachers stünden viele geeignete Persönlichkeiten zur Auswahl. «Wir verfügen sowohl auf nationaler wie kantonaler Ebene über mehrere äusserst profilierte Mitglieder», erklärte Parteipräsidentin Ursula Marti. «Erste Personen haben schon ihr Interesse angemeldet.»

Andreas Rickenbacher hatte am Mittwoch vergangener Woche seinen Rücktritt auf Ende Juni 2016 angekündigt. Sein Sitz ist heiss begehrt - die bürgerlichen Parteien hoffen, dass sie bei der Ersatzwahl im kommenden Jahr die Mehrheit in der Regierung zurückerobern können.

zec/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt