Zum Hauptinhalt springen

Sololauf der BDP-Leitfigur

Alt-Regierungsrat Urs Gasche will ein Nein zum Energiegesetz. Damit stellt sich der BDP-Mann gegen die Regierung und gegen seine Partei.

Urs Gasche war neun Jahre im Regierungsrat.
Urs Gasche war neun Jahre im Regierungsrat.
Andreas Blatter

Der Abstimmungskampf um das bernische Energiegesetz spitzt sich zu: Am Sonntag wird abgestimmt; der Urnengang dürfte knapp ausgehen. Nun erhalten die Gegner unerwartete Unterstützung: In mehreren Zeitungsinseraten (auch im «Bund») empfiehlt Urs Gasche ein Nein zum «unnötigen» Gesetz. Ga­sche war jahrelang ein Aushängeschild der Berner BDP: als kantonaler Finanzdirektor, Parteipräsident und Nationalrat.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.