Sololauf der BDP-Leitfigur

Alt-Regierungsrat Urs Gasche will ein Nein zum Energiegesetz. Damit stellt sich der BDP-Mann gegen die Regierung und gegen seine Partei.

Urs Gasche war neun Jahre im Regierungsrat.

Urs Gasche war neun Jahre im Regierungsrat.

(Bild: Andreas Blatter)

Calum MacKenzie@CalumMacKenzie0

Der Abstimmungskampf um das bernische Energiegesetz spitzt sich zu: Am Sonntag wird abgestimmt; der Urnengang dürfte knapp ausgehen. Nun erhalten die Gegner unerwartete Unterstützung: In mehreren Zeitungsinseraten (auch im «Bund») empfiehlt Urs Gasche ein Nein zum «unnötigen» Gesetz. Ga­sche war jahrelang ein Aushängeschild der Berner BDP: als kantonaler Finanzdirektor, Parteipräsident und Nationalrat.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt