Siloah spannt mit Münsingen zusammen

Die Klinik Siloah will künftig eng mit dem Psychiatriezentrum Münsingen (PZM) zusammenarbeiten.

Die Klinik Siloah ist derzeit bestrebt, ihre Positionierung in der Altersmedizin zu festigen.

Die Klinik Siloah ist derzeit bestrebt, ihre Positionierung in der Altersmedizin zu festigen. Bild: Franziska Rothenbühler

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Klinik Siloah will künftig eng mit dem Psychiatriezentrum Münsingen (PZM) zusammenarbeiten. Die beiden Institutionen planen gemeinsame Altersangebote, wie sie am Donnerstag mitteilten. Denn der Bedarf an einer fachübergreifenden Versorgung werde immer grösser.

Die Klinik in Gümligen und das Zentrum in Münsingen arbeiten schon heute mit geriatrischen Patienten - allerdings in unterschiedlichen Bereichen. Münsingen kümmert sich um psychiatrisch erkrankte Menschen, das Siloah um Patienten mit somatischen Leiden.

Leidet jemand an einer somatisch-psychiatrischen Erkrankung, wird er entweder in eine Medizinische oder in eine Psychiatrische Klinik eingewiesen. Neu können diese Patienten an einem Ort und mit demselben Team ganzheitlich behandelt werden.

Die Klinik Siloah ist derzeit bestrebt, ihre Positionierung in der Altersmedizin zu festigen. Vor einem Monat gab sie bekannt, künftig eng mit der Lindenhofgruppe zusammenarbeiten zu wollen. Die Patienten beider Spitäler sollen von nahtlosen Übergängen von der Akutbehandlung bis zur Langzeitbetreuung profitieren. (gbl/sda)

Erstellt: 19.10.2017, 10:50 Uhr

Artikel zum Thema

Lindenhof und Siloah vereinbaren Kooperation

Die Berner Lindenhofgruppe und die Klinik Siloah wollen künftig eng zusammenarbeiten. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von DerBund.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Werbung

Immobilien

Kommentare

Blogs

Zum Runden Leder Ein Mann für alle Fälle

Blog: Never Mind the Markets Die Heuchelei der G-20

Abo

Das digitale Monatsabo Light für Leser.

Nutzen Sie den «Bund» digital im Web oder auf dem Smartphone. Für nur CHF 19.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Spielen im Schnee: Die zwei chinesischen Riesenpandas Chengjiu und Shuanghao geniessen das kalte Wetter im Zoo von Hangzhou (9. Dezember 2018).
Mehr...