Seilziehen um Arztkosten

Krankenkassen müssen überprüfen, ob die Leistungen von Ärzten wirtschaftlich sind. Doch was wirtschaftlich ist, ist nicht einfach herauszufinden. Ein Beispiel aus Biel.

Der Hausarzt Werner Kaiser in seiner Bieler Praxis: Er soll wegen «Überarztung» Geld zurückerstatten.

Der Hausarzt Werner Kaiser in seiner Bieler Praxis: Er soll wegen «Überarztung» Geld zurückerstatten.

(Bild: Adrian Moser)

Über eine halbe Million Franken soll der Bieler Hausarzt Werner Kaiser den Krankenkassen zurückzahlen. So hat es das zuständige bernische Schiedsgericht im Juni entschieden. Seine Kosten zuhanden der Krankenkassen fielen in den Jahren 2014 und 2015 im Schnitt deutlich höher aus als jene anderer Hausärzte, deshalb hatte ihm der Krankenkassenverband Santésuisse «Überarztung» vorgeworfen. Doch der Hausarzt wehrt sich.

Der Bund

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt