Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Schnegg, Egger und Käser bremsen

Im Regierungsratszimmer zeigte sich, dass die Direktionsreform nicht wie gefordert umgesetzt wird. An den Diskussionen zugegen waren (von links): Christoph Ammann (SP), Hans-Jürg Käser (FDP), Christoph Neuhaus (SVP), Christoph Auer (Staatsschreiber), Bernhard Pulver (Grüne), Christian Kräuchi (Kommunikationschef), Barbara Egger (SP), Beatrice Simon (BDP) und Pierre Alain Schnegg (SVP).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.