Zum Hauptinhalt springen

«Rebellentum ist ja nichts Schlechtes»

Nick Hayek erklärt, warum aus seinem Bürofenster eine Piratenfahne hängt, weshalb er einen Technik-Campus in Biel unterstützt und wie ihm George Clooney bei der Entwicklung eines ökologischen Motors hilft.

«Ein Pirat hat kein Dogma, er teilt nicht in Gut und Schlecht ein» Nick Hayek.
«Ein Pirat hat kein Dogma, er teilt nicht in Gut und Schlecht ein» Nick Hayek.
Adrian Moser

Herr Hayek, Sie stehen immer noch für ein gewisses Rebellentum: Aus Ihrem Bürofenster hängt eine Piratenfahne, und Ihr Auftritt ist für den Chef eines Milliardenkonzerns doch recht unkonventionell.

Rebellentum ist ja nichts Schlechtes. Ich nenne das positive Provokation, das gehört zu Swatch und damit zur Swatch-Gruppe.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.