Pulver soll neuer Berner Regierungspräsident werden

Die Kantonsregierung beantragt dem Grossen Rat, Erziehungsdirektor Bernhard Pulver zum Regierungspräsidenten der Amtsperiode 2017/18 zu wählen.

War bereits vor fünf Jahren Regierungspräsident: Bernhard Pulver.

War bereits vor fünf Jahren Regierungspräsident: Bernhard Pulver.

(Bild: Adrian Moser (Archiv))

Pulvers Nachfolger als Stellvertreter des Präsidenten soll Justiz-, Gemeinde und Kirchendirektor Christoph Neuhaus (SVP) werden, wie der Berner Regierungsrat am Donnerstag mitteilte.

Bernhard Pulver war bereits einmal Regierungspräsident: in der Amtsperiode 2011/12. In den Regierungsrat gewählt wurde Pulver im Jahr 2006. Der Politiker der Grünen ist derzeit Regierungsvizepräsident.

Traditionsgemäss wählt der bernische Grosse Rat in der Junisession das Regierungspräsidium und bestimmt das Präsidium des Kantonsparlamentes. Im Juni soll Grossrats-Vizepräsidentin Ursula Zybach (SP/Spiez) turnusgemäss auf den Präsidentenstuhl nachrücken, 2018 ist die Wahl von Jürg Iseli (SVP/Zwieselberg) vorgesehen.

ama/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt