Zum Hauptinhalt springen

Private Sicherheitsleute sollen nicht Polizist spielen dürfen

Ein Gerichtsurteil macht klar, was Sicherheitsfirmen dürfen und was nicht. Die Politik könnte Grenzen verschieben.

Angestellte von privaten Sicherheitsfirmen dürfen keine Ausweiskontrollen durchführen.
Angestellte von privaten Sicherheitsfirmen dürfen keine Ausweiskontrollen durchführen.
Thomas Reufer (Symbolbild)

Ausweiskontrollen sind der Polizei vorbehalten – das entschied das Bieler Regionalgericht im Fall eines Broncos-Mitarbeiters, der für die Gemeinde Aarberg gearbeitet hatte. «Das ist ein Grundsatzentscheid», sagt Aliki Panayides, Präsidentin der Berner Sektion des Verbands Schweizerischer Polizei-Beamter.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.