ABO+

Der Horror-Hochzeitsbesuch, der kein Ende nimmt

Seit zehn Monaten sitzt der anerkannte Flüchtling Nurettin Oral in Kroatien in Auslieferungshaft, weil die Türkei ihn per Interpol sucht. Nun ist der Fall des in Zollikofen lebenden Mannes Thema im Bundeshaus.

Huhi Oral ist seit zehn Monaten über das Schicksal ihres Mannes im Ungewissen.

Huhi Oral ist seit zehn Monaten über das Schicksal ihres Mannes im Ungewissen.

(Bild: Adrian Moser)

Bernhard Ott@Ott_Bernhard

Äusserlich wirkt Huhi Oral ruhig. Aber innerlich ist die Kurdin angespannt. Sie könne nur noch mit Tabletten schlafen, sagt die in Zollikofen lebende Mutter zweier Kinder. Deren Vater sitzt seit letztem Sommer in Kroatien in Ausschaffungshaft (der «Bund» berichtete).

Der Bund

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt