Zum Hauptinhalt springen

Neuer Standort für Berner Polizeizentrale

2009 hat der Kanton den Bau einer neuen Polizeizentrale auf Eis gelegt. Nun wagen die Ämter einen neuen Anlauf. Der Stützpunkt kommt aber nicht aufs Schermenareal.

In den Plänen von 2009 war das Ende des Ringhofes in der Lorraine bestimmt.
In den Plänen von 2009 war das Ende des Ringhofes in der Lorraine bestimmt.
Screenshot Google Maps

Der Regierungsrat verkündete im Oktober 2009 einen Grundsatzentscheid: Im Hinteren Schermen am nordöstlichen Stadtrand von Bern sollen die 15 in der Region verstreuten Standorte der Kantonspolizei Bern in einem neuen Polizeizentrum zusammengezogen werden. Die Kapo-Zentrale Ringhof in der Berner Lorraine werde aufgegeben, angemietete Büros gekündigt, hiess es. Bloss sieben Polizeiquartiere würden in Bern und Umgebung verbleiben. Baudirektorin Barbara Egger (SP) sagte damals, im Jahr 2016 sei ein Eröffnungstermin ­möglich.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.