Zum Hauptinhalt springen

Naturschutzorganisationen äussern sich verhalten zur grünen Ständeratskandidatin

Christine Häsler lobbyierte für die Erhöhung der Grimsel-Staumauer. Was sagen Naturschutzorganisationen dazu, dass sie als Ständeratskandidatin nominiert wird?

Christine Häsler will in den Ständerat.
Christine Häsler will in den Ständerat.
Adrian Moser

Am 14. Oktober wollen die Grünen des Kantons Bern an der Delegiertenversammlung Christine Häsler als Ständeratskandidatin für die Wahlen 2015 nominieren («Bund» vom 10. 9.). Mit der Grossrätin aus Burglauenen im Oberland möchte die Partei den ländlichen Sektionen mehr Gewicht verleihen. Dass damit die junge Städterin Aline Trede aus dem Rennen gefallen ist, hat bei ­einigen Mitgliedern des Grünen Bündnisses der Stadt Bern für rote Köpfe gesorgt. Ebenso ärgerten sie sich darüber, dass die Nationalratskandidatur des landesweit bekannten Jo Lang wegen der Landstrategie auf der Kippe steht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.