Zum Hauptinhalt springen

Motorradfahrer verunfallt am Susten

Am Sonntag musste die Strasse über den Sustenpass gesperrt werden, weil ein Motorradfahrer in ein Auto fuhr. Die Rega rückte aus.

Ein Motorrad ist auf der Sustenpassstrasse unterwegs.
Ein Motorrad ist auf der Sustenpassstrasse unterwegs.
Manu Friederich (Archiv)

Ein Motorradlenker ist am Sonntagnachmittag am Sustenpass gegen das Heck eines vor ihm fahrenden Autos geprallt. Der Töfffahrer mit Tessiner Kontrollschildern stürzte und verletzte sich dabei. Die Rega flog ihn ins Spital.

Der Unfall geschah, als die von Wassen UR her fahrende Fahrzeugkolonne kurz vor dem «Sustenbrüggli» ihre Geschwindigkeit wegen eines Velofahrers verlangsamen musste, wie die Kantonspolizei Uri mitteilte. Alkoholtests bei den am Unfall Beteiligten verliefen negativ. Die Sustenpassstrasse war für rund eine Stunde gesperrt.

SDA/ad

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch