Zum Hauptinhalt springen

Mit Guggisberg und Schnegg will SVP die Mehrheit holen

Die kantonale SVP hat gestern in Belp den Wahlsieg gefeiert – und nominiert. Zudem will die Partei Albert Rösti als Bundesrats-Kandidaten.

Die SVP Kanton Bern steigt mit den Grossräten Lars Guggisberg (links) und Pierre Alain Schnegg in die Regierungsratswahlen.
Die SVP Kanton Bern steigt mit den Grossräten Lars Guggisberg (links) und Pierre Alain Schnegg in die Regierungsratswahlen.

Die Delegiertenversammlung der SVP Kanton Bern hat Dienstagabend in Belp die Grossräte Lars Guggisberg und Pierre Alain Schnegg als Regierungsratskandidaten nominiert. Gegenkandidaten gab es nicht. Die Nomination erfolgte einstimmig und mit langanhaltendem Applaus. Mit diesem Kandidatenduo will die SVP die bürgerliche Mehrheit im Regierungsrat zurückerobern. 2006 haben SP und Grüne vier Sitze gewonnen und diese seither verteidigt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.