Zum Hauptinhalt springen

Materialschlacht in 3 Minuten 20 Sekunden

Das Armeelogistikcenter in Thun verteilt seit Wochenenanfang 54'000 Ausrüstungsteile an 1200 frische Rekruten.

Im Akkord werden die neuen Armeeangehörigen mit Kleidung, Schuhen und der persönlichen Waffe ausgerüstet.
Im Akkord werden die neuen Armeeangehörigen mit Kleidung, Schuhen und der persönlichen Waffe ausgerüstet.
Adrian Moser
Die Hosen der Ausgangsuniform liegen in allen Grössen bereit.
Die Hosen der Ausgangsuniform liegen in allen Grössen bereit.
Adrian Moser
Fertig ausgerüstet verlässt der Rekrut das Zeughaus. Als nächstes heisst es wohl: «Tenue korrigieren!»
Fertig ausgerüstet verlässt der Rekrut das Zeughaus. Als nächstes heisst es wohl: «Tenue korrigieren!»
Adrian Moser
1 / 12

Die Aushebung für Dienstpflichtige dauert – je nach Truppengattung – zwei bis drei Tage. Die persönliche Ausrüstung der Stellungspflichtigen hingegen benötigt einen Bruchteil dieser Zeit: exakt 3 Minuten und 20 Sekunden. So lange rechnen die Verantwortlichen des Armeelogistikcenters Thun zumindest, um die 1200 Rekruten, die am Montag auf dem ältesten Waffenplatz der Schweiz zur Sommer-RS eingerückt sind, von Kopf bis Fuss auf Grün zu trimmen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.