Zum Hauptinhalt springen

Lawinen im Berner Oberland fordern zwei Tote

Am Samstag ereigneten sich im Berner Oberland gleich zwei Lawinenunfälle. Zwei Männer starben.

In Mürren im Berner Oberland kam am Samstag ein Snowboarder in der Region Schilthorn ausserhalb der Pisten unterhalb der Station Birg in ein Schneebrett. Der 28-jährige Basler konnte zwar von Suchhunden lokalisiert, aber von den Helfern nicht mehr gerettet werden, wie die Kantonspolizei Bern am Abend mitteilte.

Auch in Adelboden kam es zu einem tödlichen Lawinenunglück. Zwar konnte der Mann, der ausserhalb der Piste in ein Schneebrett geraten war, gerettet und ins Spital geflogen werden. Dort verstarb er aber am Samstagabend, wie es weiter hiess.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch