Zum Hauptinhalt springen

Längere Perrons für längere BLS-Doppelstöcker

Bis 2015 werden für 30 Millionen Franken 13 S-Bahn-Stationen umgerüstet.

Die Zugkompositionen der BLS-Doppelstockzüge sind vielerorts länger als die Perrons. Nun sollen die S-Bahn-Stationen umgerüstet werden.
Die Zugkompositionen der BLS-Doppelstockzüge sind vielerorts länger als die Perrons. Nun sollen die S-Bahn-Stationen umgerüstet werden.
Valérie Chételat

Es ist eng geworden in den Berner S-Bahnen. Um rund 4 Prozent waren die Passagierzahlen in den vergangenen Jahren jeweils angestiegen. Die BLS reagierte auf die zunehmende Platznot mit der grössten Beschaffungsaktion der Unternehmensgeschichte. Heute sind 16 der 24 bestellten Doppelstockzüge mit je über 440 Sitz- und Stehplätzen ausgeliefert und im Einsatz.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.