Zum Hauptinhalt springen

Köniz spielt am Thomasweg das grosse Verdichten durch

Verdichten im grossen Stil, strengste Energievorschriften durchsetzen, nur wenige Parkplätze erlauben: Zu diesem heissen Cocktail sagte das Könizer Stimmvolk klar Ja.

Die Siedlung Thomasweg in Köniz wird abgerissen und neu gebaut.
Die Siedlung Thomasweg in Köniz wird abgerissen und neu gebaut.
Valérie Chételat (Archiv)

Die grundlegende Erneuerung und Verdichtung einer ganzen Wohnsiedlung im Liebefeld wird jetzt möglich. Die Stimmberechtigten der Gemeinde Köniz sagten am Sonntag mit 11'056 zu 1869 Stimmen überaus klar Ja zur Zonenplanänderung fürs Gebiet Thomasweg. Die damit beschlossene planungsrechtliche Korrektur macht einen radikalen Einschnitt möglich: Gut 140 Wohnungen können etappenweise abgebrochen und durch wesentlich mehr neue Wohnungen ersetzt werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.