Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Kochen, einkaufen, 
Geld zählen und putzen

Schmale, lange Gänge und schmucklose Räume: Die Zivilschutzanlage ist wahrlich kein Kleinod.
Eineinhalb Wochen nach der Eröffnung des Zentrums veranstaltete der Kanton eine Informa­tionsveranstaltung und führte Pressevertreter und die lokale Bevölkerung durch das neue Flüchtlingsheim.
Gemeindepräsidentin Elisbeth Zäch (SP) sagte, die Mehrheit der Burgdorferinnen und Burgdorfer begrüsse es, dass Flüchtlingen in ihrer Stadt ein temporäres Zuhause geboten werde.
1 / 6

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin