Zum Hauptinhalt springen

Kiener Nellen bleibt auf der Liste

Allen Anzeichen nach will SP-Nationalrätin Margret Kiener Nellen bei den Wahlen 2015 wieder antreten.

Tritt wohl wieder an: SP-Nationalrätin Margret Kiener Nellen.
Tritt wohl wieder an: SP-Nationalrätin Margret Kiener Nellen.
Valérie Chételat (Archiv)

Trotz viel Gegenwind wegen Steueroptimierungsgeschäften will SP-National­rätin Margret Kiener Nellen offenbar bei den Wahlen 2015 nochmals kandidieren. Sie hat ihren Namen nicht von der eben verschickten Nominationsliste der SP-Nationalratskandidaten der Sektion Bern entfernen lassen.

SP-Sektionspräsidentin Nicola von Greyerz wertet dies gegenüber der «Berner Zeitung» «als Zeichen dafür, dass Kiener Nellen noch einmal zu den Nationalratswahlen antreten will». Sie habe allerdings nicht mit ihr ­direkt darüber gesprochen. Bereits klar ist, dass neben den bisherigen SP-Parlamentariern Alexander Tschäppät, Matthias Aebischer und Nadine Masshardt auch Flavia Wasserfallen, Co-Generalsekretärin SP Schweiz, ins Rennen um einen Nationalratssitz steigt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch