Zum Hauptinhalt springen

Kanton warnt vor Waldbrandgefahr

Die Waldbrandgefahr ist auch im Kanton Bern stark angestiegen.

In weiten Teilen des Kantons Bern herrscht hohe Waldbrandgefahr.
In weiten Teilen des Kantons Bern herrscht hohe Waldbrandgefahr.
Keystone

Die Hitzewelle der vergangenen Woche hat auch im Berner Wald ihre Spuren hinterlassen. Die bernische Volkswirtschaftsdirektion machte am Donnerstag aufmerksam auf die erhöhte Waldbrandgefahr im Kanton hingewiesen. Die Niederschläge in der Nacht auf Mittwoch hätten die Wald- und Flurbrandgefahr nur örtlich und nur vorübergehend verringert.

Grosse Waldbrandgefahr herrscht vom Jurasüdfuss über das Seeland bis in den Oberaargau, ausserdem entlang der Sonnseite von Thuner- und Brienzersee bis ins Gadmental. In allen anderen Regionen wird die Gefahr immerhin als «erheblich» eingestuft.

Raucher sollten Zigaretten und Zündhölzer nicht achtlos wegwerfen, mahnt die Volkswirtschaftsdirektion. Grillfeuer dürften nur in fest eingerichteten Feuerstellen entfacht werden.

Das Feuer müsse stets beobachtet werden, Funkenflug sei sofort zu löschen. Bei starkem Wind müsse man auf Feuer verzichten. Schliesslich sei das Feuer immer vollständig zu löschen und zu kontrollieren.

www.be.ch/waldbrandgefahr

SDA/spr

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch