Zum Hauptinhalt springen

Kandersteg: Polizei zieht nach Open-Air elf Lenker aus dem Verkehr

Die Berner Kantonspolizei hat am Sonntag nach dem Ende eines Musik-Open-Airs elf Personen in nicht fahrfähigem Zustand festgestellt.

Anlässlich des Open Airs in Gampel im Kanton Wallis hat die Berner Kantonspolizei in Kandersteg gezielte Verkehrskontrollen durchgeführt. Dabei stellte sie elf Personen in nicht fahrfähigem Zustand fest.

Drei Personen lenkten ihr Fahrzeug in angetrunkenem Zustand und bei acht fiel ein Drogenschnelltest positiv aus, wie die Berner Kantonspolizei am Montag mitteilte. Sie hat nun neun Lenkerinnen oder Lenkern den Führerausweis zu Handen der Administrativbehörde entzogen.

Zwei weitere mussten ihre Ausweise vorübergehend abgeben. Zwei Personen müssen sich ausserdem wegen Widerhandlungen gegen das Betäubungsmittelgesetz vor der Justiz verantworten. Rund 180 Fahrzeuge kontrollierte die Polizei.

SDA/jur

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch