Zum Hauptinhalt springen

Käser will Missstände im Asylwesen angehen

Regierungsrat Hans-Jürg Käser muss «sein» Asylwesen gegenüber Aufsichtskommission und Finanzkontrolle verteidigen. Im Asylbereich bestehe «offensichtlich Handlungsbedarf», sagt der Polizei- und Militärdirektor.

Er will Missstände im Asylwesen angehen: Hans-Jürg Käser.
Er will Missstände im Asylwesen angehen: Hans-Jürg Käser.
Adrian Moser

Läuft etwas schief im bernischen Asylwesen? Die Oberaufsichtskommission (OAK) des Grossen Rates scheint es zu befürchten – und hat sich deshalb entschieden, vertiefte Abklärungen zu den Abläufen im Asylwesen durchzuführen. «Wir wollen uns das Ganze anschauen, die Prozesse kennen lernen», sagt der OAK-Präsident Hans-Jörg Rhyn (SP) auf Anfrage.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.