Zum Hauptinhalt springen

Käser entschuldigt sich für das Wort «Negerbubli»

Nur weil er das Wort Neger gebrauche, sei er noch lange kein Rassist, sagt Polizeidirektor Hans-Jürg Käser (FDP).

Als der Berner Polizeidirektor Hans-Jürg Käser (FDP) am Donnerstag Medienvertreter und Burgdorfer durch das neue Durchgangszentrum für Asylbewerber führte, wollte er den Leuten erklären, warum in Europa so viele Flüchtlinge landen. Dafür fand er die folgenden Worten: «Europa ist das Paradies, die Schweiz das Schlaraffenland. Das wissen nicht nur wir, sondern auch die Negerbubli.» Käsers Worte haben gestern einen Sturm der Entrüstung ausgelöst.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.