Zum Hauptinhalt springen

Jedem Zehnten droht ein Burn-out

Die Arbeit im Gefängnis ist hoch anspruchsvoll. Laut einer Studie geben viele an, zufrieden mit der Arbeit zu sein, gleichzeitig ist das Risiko für ein Burn-out hoch.

«Zustände aufgrund der zeitlichen Differenz in der Studie nicht widersgespiegelt»: Die Strafanstalt Thorberg. (Archiv)
«Zustände aufgrund der zeitlichen Differenz in der Studie nicht widersgespiegelt»: Die Strafanstalt Thorberg. (Archiv)
Adrian Moser

Er ist männlich, Schweizer, hat einen handwerklichen Beruf erlernt und ist rund 40 Jahre alt. Dies ist das durchschnittliche Profil eines Gefängnismitarbeiters, der in einer Hundertprozentanstellung in einer grossen Strafanstalt mit über 100 Insassen arbeitet und per Zufall oder aufgrund der schwierigen wirtschaftlichen Lage seines Handwerkbetriebs in den Justizvollzug kam.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.