Zum Hauptinhalt springen

Ist die Dakota bald eisfrei?

Der Gauligletscher gibt «in nächster Zeit» weitere Teile des 1946 abgestürzten Flugzeugs frei. Der Kanton sucht nun nach Bergungs- und Konservierungslösungen.

Im Juli wurde auf dem Gauligletscher ein Propeller des legendären Dakota-Flugzeugs gefunden.
Im Juli wurde auf dem Gauligletscher ein Propeller des legendären Dakota-Flugzeugs gefunden.
Keystone
Der Fund war eine Sensation.
Der Fund war eine Sensation.
Keystone
Dort ist der Propeller nun zwischengelagert – wohin Flugzeug und Propeller dereinst transportiert werden, ist unklar.
Dort ist der Propeller nun zwischengelagert – wohin Flugzeug und Propeller dereinst transportiert werden, ist unklar.
Keystone
1 / 5

Es war eine Sensation, als junge Bergsteiger vor fünf Wochen auf dem Gauligletscher einen Propeller des legendären Dakota-Flugzeugs fanden. 66 Jahre nach der Bruchlandung der amerikanischen Militärmaschine hat der Gletscher das Wrackteil unerwartet freigegeben. Während der Propeller bereits von der Luftwaffe geborgen und zur Gaulihütte transportiert wurde, trifft der Kanton als Eigentümer des Wracks nun Vorbereitungen, um den Rest des Flugzeugs vom Gletscher zu holen – so es denn zum Vorschein kommt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.