Zum Hauptinhalt springen

Inspektoren fordern weitere Sicherheitsverbesserung in Mühleberg

Die Arbeitssicherheit und die Instruktion der AKW-Operateure bleiben in Mühleberg verbesserungsbedürftig. Dies zeigt eine neue Inspektion internationaler Experten.

Die Arbeitssicherheit und die Instruktion der AKW-Operateure bleiben in Mühleberg verbesserungsbedürftig.
Die Arbeitssicherheit und die Instruktion der AKW-Operateure bleiben in Mühleberg verbesserungsbedürftig.
Adrian Moser

Deutliche Kritik an der Betriebssicherheit im AKW Mühleberg hatten Experten der Internationalen Atomenergiebehör­de (IAEA) im Herbst 2012 im Rahmen der sogenannten Osart-Inspektion geübt. Man habe seither alle Empfehlungen der internationalen Experten umgesetzt, betonte BKW-Präsident Urs Gasche vor der Volksabstimmung über die Initiative «Mühleberg vom Netz» in ­einem Interview mit dem «Bund».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.