Stichwort:: Flüchtlinge

News

68,5 Millionen sind weltweit auf der Flucht

Derzeit gibt es mehr Flüchtlinge, als Frankreich oder England Einwohner haben. Europäer meinen oft, sie seien besonders schwer betroffen. Der Schein trügt aber. Mehr...

Merkel bleiben zwei Wochen im Asylstreit

Die Kanzlerin verhandelt mit Frankreich und Italien, CSU-Chef Seehofer setzt ihr eine Frist, und Trump feuert Richtung Berlin. Mehr...

Die Forderungen hinter dem Getöse

Italiens neue Regierung hat Europa die Migrationsdebatte regelrecht aufgezwungen – laut und rüde. Die Ideen sind es weniger. Mehr...

Odyssee von «Aquarius» ist nach einer Woche zu Ende

Video Nach einer 1500 Kilometer langen Irrfahrt auf dem Mittelmeer haben das Hilfsschiff und seine beiden Begleitschiffe in Valencia angelegt. Mehr...

Merkel plant EU-Sondergipfel zu Flüchtlingskrise

Noch vor Ende Juni will die deutsche Kanzlerin mit den von der Flüchtlingskrise betroffenen europäischen Staaten über mögliche Lösungen diskutieren. Mehr...

Liveberichte

Putin schliesst gemeinsame Angriffe nicht aus

Am Rande der UNO-Vollversammlung kam es zu einem Gespräch zwischen US-Präsident Barack Obama und Russlands Staatschef Wladimir Putin. Mehr...

Interview

«Merkels Sturz ist nicht ausgeschlossen»

Interview Streit um Flüchtlingspolitik: Innenminister Seehofer liefert sich einen Machtkampf mit der Kanzlerin. Einschätzungen von Korrespondent Dominique Eigenmann. Mehr...

«Wir verlieren unsere Seele»

Interview Vergleicht die Flüchtlingslager in Libyen mit KZ: Loris De Filippi, Chef der Ärzte ohne Grenzen in Italien im grossen Jahresgespräch. Mehr...

«Sommaruga ist sehr engagiert»

Interview EU-Migrationskommissar Dimitris Avramopoulos unterstützt Bundesrätin Simonetta Sommaruga, die Migranten aus Libyen nach Europa umsiedeln will. Mehr...

«Die Kritik an meinem Flüchtlings-Artikel war hämisch und beissend»

Interview Hannes Koch schrieb eine Geschichte über Flüchtling Karim bei sich zu Hause. Heftig, die Reaktionen – besonders in der Schweiz. Mehr...

«Europa kann das bewältigen»

Interview Gerald Knaus hat das Flüchtlingsabkommen zwischen der EU und der Türkei ausgearbeitet. Nun präsentiert er einen Plan, um die Tragödie im Mittelmeer zu beenden. Mehr...

Hintergrund

Das Gezerre um die Aquarius

Italiens neue Migrationspolitik reisst Gräben auf in Europa. Paris schimpft offen über Rom – und dieses schimpft zurück. Unterdessen sind die 629 Passagiere des Rettungsboots unterwegs nach Valencia. Mehr...

Hier kommt Schengen an die Grenze

Welttheater Wenn europäische Politiker Schengen verdammen, sollten sie einen Tag im Stau vor Röszke verbringen. Zum Blog

Wer hilft, dem droht Gefängnis

Reportage Ungarn hat den Zugang zum Asylverfahren fast abgeschafft. Pro Tag werden zwei Anträge abgefertigt. Nun sollen Hilfsorganisationen kriminalisiert werden. Mehr...

Syrien-Rückkehrer sind im Visier des Nachrichtendienstes

Der Geheimdienst nutzt seine ­neuen Möglichkeiten zur Überwachung bereits rege. Das sorgt für Kritik. Mehr...

Plötzlich sind sie unerwünscht

Abertausende schwarzer Briten, die in den Nachkriegsjahren auf Einladung Londons mit ihren Familien aus der Karibik kamen, haben keine Papiere. Nun droht ihnen die Ausweisung. Mehr...

Meinung

Merkels Gegner wittern Morgenluft

Kommentar EU-Korrespondent Stephan Israel über die schwindende Autorität der Bundeskanzlerin in Brüssel. Mehr...

Draussen vor der Tür

Politblog Flüchtlinge, die es bis zu uns schaffen, kann man schlecht abweisen. Man muss ihre Anliegen prüfen. Zum Blog

Sans-Papiers ignorieren, ist keine Lösung

Kommentar Anstatt erneut Polemik gegen die bösen Ausländer zu betreiben, sollte sich der Nationalrat besser ein Vorbild am Genfer Modell nehmen. Mehr...

Islampolitik wird verdrängt

Kolumne Was geht in den 300 Moscheen und Gebetshäusern in der Schweiz vor sich? Eine Übersicht fehlt. Deshalb braucht es eine Präventionsstrategie statt immer teurerer Überwachungstechnik. Mehr...

Tatenlosigkeit wird sich rächen

Analyse Die Welt nimmt die Vertreibung der Rohingya in Burma hin – und fördert damit die Terrorgefahr. Mehr...

Bildstrecken


Erwischt
Das Katz-und-Maus-Spiel zwischen Polizisten und Flüchtlingen in einem Hafen in Griechenland.

Flüchtlinge an der Tessiner Grenze
Fast 400 Migrantinnen und Migranten sitzen seit einem Monat an der italienisch-schweizerischen Grenze fest. Impressionen aus Como.




Videos


«Die Schweiz handelt illegal»
Der Pfarrer Don Giusto della Valle spricht ...
Schlag gegen syrische Schleuser In Deutschland seien fünf und in der Türkei zehn Personen festgenommen worden, ...
Polizei-Grossaufgebot am Eurotunnel Die Behörden wollen verhindern, dass Flüchtlinge von Calais nach England gelangen.
Begräbnis als Protestaktion Eine Künstlergruppe hat den exhumierten Leichnam einer etrunkenen Flüchtlingsfrau ...

68,5 Millionen sind weltweit auf der Flucht

Derzeit gibt es mehr Flüchtlinge, als Frankreich oder England Einwohner haben. Europäer meinen oft, sie seien besonders schwer betroffen. Der Schein trügt aber. Mehr...

Merkel bleiben zwei Wochen im Asylstreit

Die Kanzlerin verhandelt mit Frankreich und Italien, CSU-Chef Seehofer setzt ihr eine Frist, und Trump feuert Richtung Berlin. Mehr...

Die Forderungen hinter dem Getöse

Italiens neue Regierung hat Europa die Migrationsdebatte regelrecht aufgezwungen – laut und rüde. Die Ideen sind es weniger. Mehr...

Odyssee von «Aquarius» ist nach einer Woche zu Ende

Video Nach einer 1500 Kilometer langen Irrfahrt auf dem Mittelmeer haben das Hilfsschiff und seine beiden Begleitschiffe in Valencia angelegt. Mehr...

Merkel plant EU-Sondergipfel zu Flüchtlingskrise

Noch vor Ende Juni will die deutsche Kanzlerin mit den von der Flüchtlingskrise betroffenen europäischen Staaten über mögliche Lösungen diskutieren. Mehr...

Eine europäische Lösung ist nicht in Sicht

Immer mehr EU-Staaten torpedieren die Reform des gemeinsamen Asylsystems und setzen auf Alleingänge. Mehr...

Sie liessen 71 Flüchtlinge einfach ersticken

Ein ungarisches Gericht hat vier Schlepper zu 25 Jahren Haft verurteilt. Mehr...

Frankreich will Asylbewerber von der «Aquarius» aufnehmen

Die Odyssee des Flüchtlings-Rettungsschiffs auf dem Weg nach Spanien geht weiter. Wegen schlechten Wetters musste es die Route ändern. Mehr...

EU-Staaten liegen wegen Flüchtlingsschiff im Clinch

Frankreichs Präsident wirft Rom wegen der Weigerung zur Aufnahme von mehr als 600 Flüchtlingen «Zynismus» vor. Mehr...

Hilfsorganisation: Überfahrt der «Aquarius» nach Spanien ungewiss

Über 600 Flüchtlinge mussten zwei Tage auf der «Aquarius» ausharren. Ob ein Transfer nach Spanien möglich ist, ist noch unklar. Mehr...

Die neue Flüchtlingsroute führt durch bosnische Schluchten

Die Balkanroute über Ungarn ist weitgehend geschlossen. Nun kommen immer mehr Flüchtlinge nach Bosnien, um von dort in die EU zu gelangen. Mehr...

Schweiz bietet zur Prostitution gezwungenen Frauen kaum Schutz

Immer mehr Opfer von Frauenhandel sind Asylsuchende. So hat in der Berner Altstadt die Zahl der nigerianischen Prostituierten stark zugenommen. Mehr...

Migranten müssen auf Mittelmeer ausharren

Da es zwischen Italien und Grossbritannien zu Abstimmungsschwierigkeiten kam, konnten über hundert Flüchtlinge nicht gerettet werden. Mehr...

Stadtlauf wegen Flüchtlingen abgesagt

Paris sagt einen lange geplanten Lauf ab – weil entlang der Route Tausende obdachlose Flüchtlinge campieren. Kritiker sprechen vom «Trottoir der Schande». Mehr...

Härtere Asylpraxis trifft nur wenige Eritreer

Nach einer Praxisverschärfung des Bundes könnten bis zu 3200 Eritreer ihren Aufenthaltsstatus verlieren. Tatsächlich dürfte die Zahl der Betroffenen weit tiefer ausfallen. Mehr...

Putin schliesst gemeinsame Angriffe nicht aus

Am Rande der UNO-Vollversammlung kam es zu einem Gespräch zwischen US-Präsident Barack Obama und Russlands Staatschef Wladimir Putin. Mehr...

«Merkels Sturz ist nicht ausgeschlossen»

Interview Streit um Flüchtlingspolitik: Innenminister Seehofer liefert sich einen Machtkampf mit der Kanzlerin. Einschätzungen von Korrespondent Dominique Eigenmann. Mehr...

«Wir verlieren unsere Seele»

Interview Vergleicht die Flüchtlingslager in Libyen mit KZ: Loris De Filippi, Chef der Ärzte ohne Grenzen in Italien im grossen Jahresgespräch. Mehr...

«Sommaruga ist sehr engagiert»

Interview EU-Migrationskommissar Dimitris Avramopoulos unterstützt Bundesrätin Simonetta Sommaruga, die Migranten aus Libyen nach Europa umsiedeln will. Mehr...

«Die Kritik an meinem Flüchtlings-Artikel war hämisch und beissend»

Interview Hannes Koch schrieb eine Geschichte über Flüchtling Karim bei sich zu Hause. Heftig, die Reaktionen – besonders in der Schweiz. Mehr...

«Europa kann das bewältigen»

Interview Gerald Knaus hat das Flüchtlingsabkommen zwischen der EU und der Türkei ausgearbeitet. Nun präsentiert er einen Plan, um die Tragödie im Mittelmeer zu beenden. Mehr...

«Es gibt kein Land, das gut mit Immigration umgeht»

Interview Justin Welby, Oberhaupt der Kirche von England, ist überzeugt, dass nur eine religiöse Gesellschaft Radikalisierung verhindern kann. Mehr...

«Viele Flüchtlingskinder sind höflicher als unsere Kinder»

Interview Christina Mattli betreut junge Flüchtlinge in einem Projekt der Caritas. Eine intensive Ausbildung zahle sich aus, sagt sie. Mehr...

«Das ist eine Biertischrechnung. Da mache ich nicht mit»

Interview Nur 4000 Juden sollen während des Zweiten Weltkriegs an der Schweizer Grenze abgewiesen worden sein, sagt eine neue Studie. Damit greift sie den Bergier-Bericht an. Mehr...

«Der Kulturkampf muss weitergeführt werden»

Interview Die Publizistin und Friedenspreisträgerin Carolin Emcke hat Verständnis für Menschen, die ein diffuses politisches Unbehagen empfinden. Mehr...

Vom Köppel-Fan zum Flüchtlingsfreund

Interview Christoph Burgherr war Unternehmer und strammer Konservativer. Dann ging er zu einem Infoabend. Seither leitet er eine Laufgruppe von Flüchtlingen. Mehr...

«Die Behörden haben aus Sicherheitsgründen abgesagt»

Interview SRF-Moderator Jonas Projer erklärt, warum die «Arena» am Freitag doch nicht in Como stattfindet – und was die Alternative im Tessin ist. Mehr...

«Das Problem der Schweiz ist ihr Dünkel»

Serie Sie kamen als Flüchtlinge: Autorin Irena Brežná (66) nach dem Einmarsch der Sowjetunion in die Tschechoslowakei, Zahnarzt Blend Hamza (31) aus Syrien. Beide haben Mühe mit der Schweiz. Mehr...

«Das würde auch das Ende dieser Menschen bedeuten»

Interview Die Flüchtlingshelferin Anna Friedli kritisiert die Polizei bei der Räumung des Camps in Idomeni. Und sie befürchtet, dass das Schicksal der Flüchtlinge in Vergessenheit gerät. Mehr...

«Auch die Schweiz wird die Visumpflicht für Türken aufheben»

Interview Brüssel-Korrespondent Stephan Israel über die äusserst umstrittene Visumfreiheit für türkische Staatsbürger, welche die EU-Kommission heute beschlossen hat. Mehr...

«Wir werden bald über neue Flüchtlingsrouten reden»

Interview Die EU und die Türkei pokern um einen Deal zur Flüchtlingskrise. Wo stehen die Verhandlungen? Wie gross ist die Gefahr eines Scheiterns? Antworten von Korrespondent Stephan Israel. Mehr...

Das Gezerre um die Aquarius

Italiens neue Migrationspolitik reisst Gräben auf in Europa. Paris schimpft offen über Rom – und dieses schimpft zurück. Unterdessen sind die 629 Passagiere des Rettungsboots unterwegs nach Valencia. Mehr...

Hier kommt Schengen an die Grenze

Welttheater Wenn europäische Politiker Schengen verdammen, sollten sie einen Tag im Stau vor Röszke verbringen. Zum Blog

Wer hilft, dem droht Gefängnis

Reportage Ungarn hat den Zugang zum Asylverfahren fast abgeschafft. Pro Tag werden zwei Anträge abgefertigt. Nun sollen Hilfsorganisationen kriminalisiert werden. Mehr...

Syrien-Rückkehrer sind im Visier des Nachrichtendienstes

Der Geheimdienst nutzt seine ­neuen Möglichkeiten zur Überwachung bereits rege. Das sorgt für Kritik. Mehr...

Plötzlich sind sie unerwünscht

Abertausende schwarzer Briten, die in den Nachkriegsjahren auf Einladung Londons mit ihren Familien aus der Karibik kamen, haben keine Papiere. Nun droht ihnen die Ausweisung. Mehr...

Im Flaschenhals

Reportage Belgien tut sich schwer mit seiner Rolle als Durchgangsstation für Migranten, unterwegs von Nordafrika nach Grossbritannien. Mehr...

Zuerst die Familie, dann der Traum

Porträt Ghamkin Saleh ist vor 24 Jahren als kurdisch-syrischer Flüchtling in die Schweiz gekommen und betreibt in Zürich über ein Dutzend Geschäfte, vor allem Coiffeursalons. Mehr...

Auserwählt, eingeflogen, frustriert

2200 syrische Flüchtlinge konnten bisher direkt in die Schweiz einfliegen. Das macht die Ankunft nicht unbedingt einfacher, wie die Geschichte von Shabaan Alsayed Ali zeigt. Mehr...

«Als ich die Securitas im Zug sah, dachte ich, jetzt ist alles vorbei»

Martina Gonzales kam vor zehn Jahren als Sans-Papiers in die Schweiz. Seither lebte sie im Untergrund. Doch nun ist die Aufenthaltsbewilligung in Sicht. Mehr...

Flüchtlinge und die Sache mit dem Sex

SonntagsZeitung Sexualität ist für viele Flüchtlinge ein Buch mit sieben Siegeln. Die Behörden sprechen jedoch nur ungern darüber, Sexualkunde gehört nicht standardmässig zu den Integrationsprogrammen. Mehr...

Jeder zweite Flüchtling findet eine Stelle

Rund 800 Flüchtlinge beginnen im Sommer die Integrationsvorlehre des Bundes. Besuch bei einem Pilotprojekt in Bern. Mehr...

Die Libyer flüchten jetzt selber

Bisher war Libyen vor allem Transitland für Afrikaner, doch das Chaos führt nun auch Einheimische über das Mittelmeer. Mehr...

Der rechtsextreme Offizier, der zum falschen Flüchtling wurde

Franco A. war Oberleutnant – und gab sich als syrischer Flüchtling aus. Wieso? Er wollte töten, vermutet die Staatsanwaltschaft. Er wollte Missstände aufdecken, sein Anwalt. Mehr...

Verdammt und vertrieben

SonntagsZeitung In den Lagern in Bangladesh verarbeiten die geflohenen Rohingya ihre erschreckenden Erfahrungen mit der Gewalt. Mehr...

Der Fehltritt

Reportage Im Herbst 2015 stellt eine ungarische Kamerafrau einem Flüchtling ein Bein. Das Video geht um die Welt. Die Geschichte zweier Leben. Mehr...

Merkels Gegner wittern Morgenluft

Kommentar EU-Korrespondent Stephan Israel über die schwindende Autorität der Bundeskanzlerin in Brüssel. Mehr...

Draussen vor der Tür

Politblog Flüchtlinge, die es bis zu uns schaffen, kann man schlecht abweisen. Man muss ihre Anliegen prüfen. Zum Blog

Sans-Papiers ignorieren, ist keine Lösung

Kommentar Anstatt erneut Polemik gegen die bösen Ausländer zu betreiben, sollte sich der Nationalrat besser ein Vorbild am Genfer Modell nehmen. Mehr...

Islampolitik wird verdrängt

Kolumne Was geht in den 300 Moscheen und Gebetshäusern in der Schweiz vor sich? Eine Übersicht fehlt. Deshalb braucht es eine Präventionsstrategie statt immer teurerer Überwachungstechnik. Mehr...

Tatenlosigkeit wird sich rächen

Analyse Die Welt nimmt die Vertreibung der Rohingya in Burma hin – und fördert damit die Terrorgefahr. Mehr...

Ohne Jobcoach geht es nicht

Kommentar Wenn die Arbeitsintegration von Flüchtlingen gelingen soll, brauchen auch die Firmen Unterstützung. Mehr...

Machos ohne Perspektive

Analyse Eine Zürcher Studie belegt, dass abgelehnte Flüchtlinge in Deutschland für mehr Gewalttaten sorgen. Mehr...

Auf der Insel der Verdammten

Kommentar Ein kurdischer Reporter musste nach Australien fliehen. Seine Berichte aus dem Flüchtlingslager schockieren. Mehr...

Mehr von Flüchtlingen fordern – drei Vorschläge

Kolumne Rudolf Strahm sagt, die bisherige Integrationspraxis sei gescheitert. Was jetzt zu tun ist. Mehr...

Lasst Flüchtlinge einfliegen

Kommentar Die Schweiz sollte akut bedrohte Menschen aufnehmen. Mehr...

Hilfe mit schlimmen Folgen

Analyse Hilfswerke behaupten, dass ohne ihre Präsenz im Mittelmeer mehr Menschen ertrinken. Doch die Zahlen widerlegen das. Mehr...

Wieso sind Expats keine Wirtschaftsflüchtlinge?

Leser fragen Beide Gruppen verlassen ihre Heimat wegen der Arbeit – und doch sind sie komplett verschieden. Mehr...

Wer verfolgt wird, soll kommen können

Analyse Die Schweiz hat das Botschaftsasyl 2012 abgeschafft – als letzter Staat Europas. Nun regen Macron und Merkel EU-Asylzentren in Afrika an. Mehr...

Die verschobene Katastrophe

Analyse Die Flüchtlingszahlen in ganz Europa mögen derzeit sinken, aber das hat seinen Preis. Die Tragödie wurde nach Nordafrika verschoben. Mehr...

Italiens Zorn auf Europa

Leitartikel Die EU schafft es nicht, Italien bei der Flüchtlingskrise wirksam zu unterstützen. Immerhin gibt es jetzt einen Vorschlag zu deren Bewältigung. Mehr...

Erwischt
Das Katz-und-Maus-Spiel zwischen Polizisten und Flüchtlingen in einem Hafen in Griechenland.

Flüchtlinge an der Tessiner Grenze
Fast 400 Migrantinnen und Migranten sitzen seit einem Monat an der italienisch-schweizerischen Grenze fest. Impressionen aus Como.


Ein Ferienresort für Flüchtlinge
Eine verlassene Anlage in Griechenland dient Syrern als Unterkunft.

Eritrea aus Wasserfallens Blickwinkel
Der FDP-Nationalrat Christian Wasserfallen hat seine umstrittene Eritrea-Reise in Bildern festgehalten.


Närrisches zur Flüchtlingskrise
Karnevalisten in Deutschland machen die Asyldebatte zum Umzugsthema.

Gefährliche Reise für eine bessere Zukunft
Der Syrer Mohammed brauchte zehn Monate, um sein Wunschziel Deutschland zu erreichen.


Gestrandet in Griechenland
Europa und Arbeit, davon träumen die Flüchtlinge, die Griechenland erreichen. Der Traum entpuppt sich jedoch als Albtraum, und die Flüchtlinge wollen ...

«Die Schweiz handelt illegal»
Der Pfarrer Don Giusto della Valle spricht ...
Schlag gegen syrische Schleuser In Deutschland seien fünf und in der Türkei zehn Personen festgenommen worden, ...
Polizei-Grossaufgebot am Eurotunnel Die Behörden wollen verhindern, dass Flüchtlinge von Calais nach England gelangen.
Begräbnis als Protestaktion Eine Künstlergruppe hat den exhumierten Leichnam einer etrunkenen Flüchtlingsfrau ...

Stichworte

Autoren

Werbung

Immobilien

Werbung

Volltreffer! Die Fussballkolumne.

Grädel schreibt über Fussball und die Welt. Wenn einer in Bern und Umgebung echten Fussballsachverstand hat, dann er.

Newsletter

Jeden Morgen. Montag bis Samstag.

Die besten Beiträge aus der «Bund»-Redaktion. Jetzt den neuen kostenlosen Newsletter entdecken!

Werbung

Urban und trendy?

Mal im Selbstversuch, mal beim Ortstermin. Oft mit Nachgeschmack. Immer allumfassend.

Werbung

Kulturell interessiert?

Bizarre Musikgenres, Blick in Bücherkisten und das ganze Theater. Alles damit Sie am Puls der Zeit bleiben.