Stichwort:: Flüchtlinge

News

Das Ende der Menschlichkeit

Immer weniger zivile Schiffe sind im Mittelmeer im Einsatz. Mit der libyischen Küstenwache müssen die Retter über Menschenleben verhandeln. Mehr...

Dorthin, wo die Zyklone wüten

Die Insel Bhasan Char ist bislang unbewohnt – aus guten Gründen. Jetzt sollen 100'000 geflüchtete Rohingya aus Burma dorthin umgesiedelt werden. Mehr...

«Man bemerkt den Rassismus erst an Land»

Interview Markus Imhoof hat «Eldorado» gedreht, seinen Dokumentarfilm über Flüchtlinge auf dem Weg nach Europa. Je näher er der Schweiz kam, desto mehr fiel ihm der Hass auf. Mehr...

Wie Kantone bei minderjährigen Flüchtlingen sparen

In Luzern randalierten Asylsuchende wegen Taschengeldkürzungen. Knapp ist das Geld auch andernorts. Mehr...

Genf hilft den Sans-Papiers, Bundesbern droht ihnen

Rund 1100 Sans-Papiers haben im Rahmen eines Genfer Pilotprojekts eine Aufenthaltsbewilligung erhalten. Anders sieht die Situation in Bundesbern aus. Mehr...

Liveberichte

Putin schliesst gemeinsame Angriffe nicht aus

Am Rande der UNO-Vollversammlung kam es zu einem Gespräch zwischen US-Präsident Barack Obama und Russlands Staatschef Wladimir Putin. Mehr...

Interview

«Wir verlieren unsere Seele»

Interview Vergleicht die Flüchtlingslager in Libyen mit KZ: Loris De Filippi, Chef der Ärzte ohne Grenzen in Italien im grossen Jahresgespräch. Mehr...

«Sommaruga ist sehr engagiert»

Interview EU-Migrationskommissar Dimitris Avramopoulos unterstützt Bundesrätin Simonetta Sommaruga, die Migranten aus Libyen nach Europa umsiedeln will. Mehr...

«Die Kritik an meinem Flüchtlings-Artikel war hämisch und beissend»

Interview Hannes Koch schrieb eine Geschichte über Flüchtling Karim bei sich zu Hause. Heftig, die Reaktionen – besonders in der Schweiz. Mehr...

«Europa kann das bewältigen»

Interview Gerald Knaus hat das Flüchtlingsabkommen zwischen der EU und der Türkei ausgearbeitet. Nun präsentiert er einen Plan, um die Tragödie im Mittelmeer zu beenden. Mehr...

«Es gibt kein Land, das gut mit Immigration umgeht»

Interview Justin Welby, Oberhaupt der Kirche von England, ist überzeugt, dass nur eine religiöse Gesellschaft Radikalisierung verhindern kann. Mehr...

Hintergrund

Plötzlich sind sie unerwünscht

Abertausende schwarzer Briten, die in den Nachkriegsjahren auf Einladung Londons mit ihren Familien aus der Karibik kamen, haben keine Papiere. Nun droht ihnen die Ausweisung. Mehr...

Im Flaschenhals

Reportage Belgien tut sich schwer mit seiner Rolle als Durchgangsstation für Migranten, unterwegs von Nordafrika nach Grossbritannien. Mehr...

Zuerst die Familie, dann der Traum

Porträt Ghamkin Saleh ist vor 24 Jahren als kurdisch-syrischer Flüchtling in die Schweiz gekommen und betreibt in Zürich über ein Dutzend Geschäfte, vor allem Coiffeursalons. Mehr...

Auserwählt, eingeflogen, frustriert

2200 syrische Flüchtlinge konnten bisher direkt in die Schweiz einfliegen. Das macht die Ankunft nicht unbedingt einfacher, wie die Geschichte von Shabaan Alsayed Ali zeigt. Mehr...

«Als ich die Securitas im Zug sah, dachte ich, jetzt ist alles vorbei»

Martina Gonzales kam vor zehn Jahren als Sans-Papiers in die Schweiz. Seither lebte sie im Untergrund. Doch nun ist die Aufenthaltsbewilligung in Sicht. Mehr...

Meinung

Sans-Papiers ignorieren, ist keine Lösung

Kommentar Anstatt erneut Polemik gegen die bösen Ausländer zu betreiben, sollte sich der Nationalrat besser ein Vorbild am Genfer Modell nehmen. Mehr...

Islampolitik wird verdrängt

Kolumne Was geht in den 300 Moscheen und Gebetshäusern in der Schweiz vor sich? Eine Übersicht fehlt. Deshalb braucht es eine Präventionsstrategie statt immer teurerer Überwachungstechnik. Mehr...

Tatenlosigkeit wird sich rächen

Analyse Die Welt nimmt die Vertreibung der Rohingya in Burma hin – und fördert damit die Terrorgefahr. Mehr...

Ohne Jobcoach geht es nicht

Kommentar Wenn die Arbeitsintegration von Flüchtlingen gelingen soll, brauchen auch die Firmen Unterstützung. Mehr...

Machos ohne Perspektive

Analyse Eine Zürcher Studie belegt, dass abgelehnte Flüchtlinge in Deutschland für mehr Gewalttaten sorgen. Mehr...

Bildstrecken


Erwischt
Das Katz-und-Maus-Spiel zwischen Polizisten und Flüchtlingen in einem Hafen in Griechenland.

Flüchtlinge an der Tessiner Grenze
Fast 400 Migrantinnen und Migranten sitzen seit einem Monat an der italienisch-schweizerischen Grenze fest. Impressionen aus Como.




Videos


«Die Schweiz handelt illegal»
Der Pfarrer Don Giusto della Valle spricht ...
Schlag gegen syrische Schleuser In Deutschland seien fünf und in der Türkei zehn Personen festgenommen worden, ...
Polizei-Grossaufgebot am Eurotunnel Die Behörden wollen verhindern, dass Flüchtlinge von Calais nach England gelangen.
Begräbnis als Protestaktion Eine Künstlergruppe hat den exhumierten Leichnam einer etrunkenen Flüchtlingsfrau ...

Das Ende der Menschlichkeit

Immer weniger zivile Schiffe sind im Mittelmeer im Einsatz. Mit der libyischen Küstenwache müssen die Retter über Menschenleben verhandeln. Mehr...

Dorthin, wo die Zyklone wüten

Die Insel Bhasan Char ist bislang unbewohnt – aus guten Gründen. Jetzt sollen 100'000 geflüchtete Rohingya aus Burma dorthin umgesiedelt werden. Mehr...

«Man bemerkt den Rassismus erst an Land»

Interview Markus Imhoof hat «Eldorado» gedreht, seinen Dokumentarfilm über Flüchtlinge auf dem Weg nach Europa. Je näher er der Schweiz kam, desto mehr fiel ihm der Hass auf. Mehr...

Wie Kantone bei minderjährigen Flüchtlingen sparen

In Luzern randalierten Asylsuchende wegen Taschengeldkürzungen. Knapp ist das Geld auch andernorts. Mehr...

Genf hilft den Sans-Papiers, Bundesbern droht ihnen

Rund 1100 Sans-Papiers haben im Rahmen eines Genfer Pilotprojekts eine Aufenthaltsbewilligung erhalten. Anders sieht die Situation in Bundesbern aus. Mehr...

Bundesrat spricht 12 Millionen Franken Hilfe für Rohingya

Bundespräsident Alain Berset wurde in Bangladesh wie ein König empfangen. Nun stockt der Bund die Flüchtlingshilfe auf. Mehr...

Schlägereien und Schüsse nach der Essensausgabe

Video Bei Zusammenstössen zwischen Flüchtlingen sind in Calais mehr als 20 Menschen verletzt worden. Mehr...

Ärzte ohne nötige Qualifikation begleiten Ausschaffungsflüge

Einige Mediziner der mit Ausschaffungen beauftragten Oseara AG haben weder Notfalltraining noch Facharzttitel. Mehr...

Als Pflegehelfer raus aus der Sozialhilfe

Fast neun von zehn Flüchtlingen beziehen Sozialhilfe. Das Rote Kreuz bildet nun Flüchtlinge zu Pflegehelfern aus – und konnte inzwischen selbst skeptische Branchenvertreter überzeugen. Mehr...

«Historischer Tag» für Flüchtlinge

Familien, Mütter, Kinder oder Menschen mit Behinderungen haben am Freitag Libyen auf dem Luftweg verlassen dürfen. Mehr...

«Zum dritten Mal das Leben geschenkt»

Der Bürgermeister von Altena wurde am Montag niedergestochen. Heute schilderte Andreas Hollstein den Angriff – und verteidigte seine flüchtlingsfreundliche Politik. Mehr...

Polizei stürmt australisches Flüchtlingslager

Die Situation in einem Flüchtlingslager auf Manus in Papua-Neuguinea spitzt sich zu: Flüchtlinge berichten von Festnahmen und Gewalt. Mehr...

Die meisten Familien sind schon da

Die Frage, ob Flüchtlinge ihre Angehörigen nach Deutschland holen dürfen, ist einer der grössten Streitpunkte der laufenden Koalitionsverhandlungen. Ihre Zahl wird aber überschätzt. Mehr...

Kritik an Sommarugas Rettungsplan für Flüchtlinge

Die Bundesrätin will in Libyen festgehaltene Frauen und Kinder in die Schweiz einfliegen lassen. Die Reaktionen aus Bundesbern. Mehr...

Früchte des Zauns

Ungarns Regierung schürt die Angst vor den Migranten weiterhin. Dabei sind kaum noch welche da. Nun muss Budapest Flüchtlinge übernehmen. «Unrealistisch», sagen Menschenrechtler. Mehr...

Putin schliesst gemeinsame Angriffe nicht aus

Am Rande der UNO-Vollversammlung kam es zu einem Gespräch zwischen US-Präsident Barack Obama und Russlands Staatschef Wladimir Putin. Mehr...

«Wir verlieren unsere Seele»

Interview Vergleicht die Flüchtlingslager in Libyen mit KZ: Loris De Filippi, Chef der Ärzte ohne Grenzen in Italien im grossen Jahresgespräch. Mehr...

«Sommaruga ist sehr engagiert»

Interview EU-Migrationskommissar Dimitris Avramopoulos unterstützt Bundesrätin Simonetta Sommaruga, die Migranten aus Libyen nach Europa umsiedeln will. Mehr...

«Die Kritik an meinem Flüchtlings-Artikel war hämisch und beissend»

Interview Hannes Koch schrieb eine Geschichte über Flüchtling Karim bei sich zu Hause. Heftig, die Reaktionen – besonders in der Schweiz. Mehr...

«Europa kann das bewältigen»

Interview Gerald Knaus hat das Flüchtlingsabkommen zwischen der EU und der Türkei ausgearbeitet. Nun präsentiert er einen Plan, um die Tragödie im Mittelmeer zu beenden. Mehr...

«Es gibt kein Land, das gut mit Immigration umgeht»

Interview Justin Welby, Oberhaupt der Kirche von England, ist überzeugt, dass nur eine religiöse Gesellschaft Radikalisierung verhindern kann. Mehr...

«Viele Flüchtlingskinder sind höflicher als unsere Kinder»

Interview Christina Mattli betreut junge Flüchtlinge in einem Projekt der Caritas. Eine intensive Ausbildung zahle sich aus, sagt sie. Mehr...

«Das ist eine Biertischrechnung. Da mache ich nicht mit»

Interview Nur 4000 Juden sollen während des Zweiten Weltkriegs an der Schweizer Grenze abgewiesen worden sein, sagt eine neue Studie. Damit greift sie den Bergier-Bericht an. Mehr...

«Der Kulturkampf muss weitergeführt werden»

Interview Die Publizistin und Friedenspreisträgerin Carolin Emcke hat Verständnis für Menschen, die ein diffuses politisches Unbehagen empfinden. Mehr...

Vom Köppel-Fan zum Flüchtlingsfreund

Interview Christoph Burgherr war Unternehmer und strammer Konservativer. Dann ging er zu einem Infoabend. Seither leitet er eine Laufgruppe von Flüchtlingen. Mehr...

«Die Behörden haben aus Sicherheitsgründen abgesagt»

Interview SRF-Moderator Jonas Projer erklärt, warum die «Arena» am Freitag doch nicht in Como stattfindet – und was die Alternative im Tessin ist. Mehr...

«Das Problem der Schweiz ist ihr Dünkel»

Serie Sie kamen als Flüchtlinge: Autorin Irena Brežná (66) nach dem Einmarsch der Sowjetunion in die Tschechoslowakei, Zahnarzt Blend Hamza (31) aus Syrien. Beide haben Mühe mit der Schweiz. Mehr...

«Das würde auch das Ende dieser Menschen bedeuten»

Interview Die Flüchtlingshelferin Anna Friedli kritisiert die Polizei bei der Räumung des Camps in Idomeni. Und sie befürchtet, dass das Schicksal der Flüchtlinge in Vergessenheit gerät. Mehr...

«Auch die Schweiz wird die Visumpflicht für Türken aufheben»

Interview Brüssel-Korrespondent Stephan Israel über die äusserst umstrittene Visumfreiheit für türkische Staatsbürger, welche die EU-Kommission heute beschlossen hat. Mehr...

«Wir werden bald über neue Flüchtlingsrouten reden»

Interview Die EU und die Türkei pokern um einen Deal zur Flüchtlingskrise. Wo stehen die Verhandlungen? Wie gross ist die Gefahr eines Scheiterns? Antworten von Korrespondent Stephan Israel. Mehr...

«Sans-Papiers können mit der ID am Leben teilnehmen»

Interview Gesine Allemann vom ­Ausländerbeirat fordert für Sans-Papiers eine Art ­städtische Identitätskarte. Diesen Wunsch hat sie dem Stadtrat vorgetragen. Mehr...

Plötzlich sind sie unerwünscht

Abertausende schwarzer Briten, die in den Nachkriegsjahren auf Einladung Londons mit ihren Familien aus der Karibik kamen, haben keine Papiere. Nun droht ihnen die Ausweisung. Mehr...

Im Flaschenhals

Reportage Belgien tut sich schwer mit seiner Rolle als Durchgangsstation für Migranten, unterwegs von Nordafrika nach Grossbritannien. Mehr...

Zuerst die Familie, dann der Traum

Porträt Ghamkin Saleh ist vor 24 Jahren als kurdisch-syrischer Flüchtling in die Schweiz gekommen und betreibt in Zürich über ein Dutzend Geschäfte, vor allem Coiffeursalons. Mehr...

Auserwählt, eingeflogen, frustriert

2200 syrische Flüchtlinge konnten bisher direkt in die Schweiz einfliegen. Das macht die Ankunft nicht unbedingt einfacher, wie die Geschichte von Shabaan Alsayed Ali zeigt. Mehr...

«Als ich die Securitas im Zug sah, dachte ich, jetzt ist alles vorbei»

Martina Gonzales kam vor zehn Jahren als Sans-Papiers in die Schweiz. Seither lebte sie im Untergrund. Doch nun ist die Aufenthaltsbewilligung in Sicht. Mehr...

Flüchtlinge und die Sache mit dem Sex

SonntagsZeitung Sexualität ist für viele Flüchtlinge ein Buch mit sieben Siegeln. Die Behörden sprechen jedoch nur ungern darüber, Sexualkunde gehört nicht standardmässig zu den Integrationsprogrammen. Mehr...

Jeder zweite Flüchtling findet eine Stelle

Rund 800 Flüchtlinge beginnen im Sommer die Integrationsvorlehre des Bundes. Besuch bei einem Pilotprojekt in Bern. Mehr...

Die Libyer flüchten jetzt selber

Bisher war Libyen vor allem Transitland für Afrikaner, doch das Chaos führt nun auch Einheimische über das Mittelmeer. Mehr...

Der rechtsextreme Offizier, der zum falschen Flüchtling wurde

Franco A. war Oberleutnant – und gab sich als syrischer Flüchtling aus. Wieso? Er wollte töten, vermutet die Staatsanwaltschaft. Er wollte Missstände aufdecken, sein Anwalt. Mehr...

Verdammt und vertrieben

SonntagsZeitung In den Lagern in Bangladesh verarbeiten die geflohenen Rohingya ihre erschreckenden Erfahrungen mit der Gewalt. Mehr...

Der Fehltritt

Reportage Im Herbst 2015 stellt eine ungarische Kamerafrau einem Flüchtling ein Bein. Das Video geht um die Welt. Die Geschichte zweier Leben. Mehr...

Italiens Pakt mit den «Wächtern der Wüste»

Italiens Innenminister Marco Minniti ist es gelungen, die Flüchtlingsströme übers Mittelmeer zu bremsen. Plötzlich und drastisch. Aber wie? Mehr...

Frau Khatun flieht durch den Schlamm

Reportage Die 25-Jährige ist im siebten Monat schwanger, als sie sich über den Fluss Naf von Burma nach Bangladesh rettet. Wie sie suchen derzeit Hunderttausende Rohingya Schutz vor der Gewalt. Mehr...

Flüchtling im Haus

Elf Monate wohnt ein junger Flüchtling aus Syrien bei uns. Wir sind erschöpft. Er will nicht ausziehen. Protokoll einer Hilfsaktion, die an der Realität scheiterte. Mehr...

Vollgas für Jesus

Porträt Farhad Larimi flüchtete aus dem Iran in die Schweiz und bekehrt hier muslimische Asylbewerber zum Christentum. Mehr...

Sans-Papiers ignorieren, ist keine Lösung

Kommentar Anstatt erneut Polemik gegen die bösen Ausländer zu betreiben, sollte sich der Nationalrat besser ein Vorbild am Genfer Modell nehmen. Mehr...

Islampolitik wird verdrängt

Kolumne Was geht in den 300 Moscheen und Gebetshäusern in der Schweiz vor sich? Eine Übersicht fehlt. Deshalb braucht es eine Präventionsstrategie statt immer teurerer Überwachungstechnik. Mehr...

Tatenlosigkeit wird sich rächen

Analyse Die Welt nimmt die Vertreibung der Rohingya in Burma hin – und fördert damit die Terrorgefahr. Mehr...

Ohne Jobcoach geht es nicht

Kommentar Wenn die Arbeitsintegration von Flüchtlingen gelingen soll, brauchen auch die Firmen Unterstützung. Mehr...

Machos ohne Perspektive

Analyse Eine Zürcher Studie belegt, dass abgelehnte Flüchtlinge in Deutschland für mehr Gewalttaten sorgen. Mehr...

Auf der Insel der Verdammten

Kommentar Ein kurdischer Reporter musste nach Australien fliehen. Seine Berichte aus dem Flüchtlingslager schockieren. Mehr...

Mehr von Flüchtlingen fordern – drei Vorschläge

Kolumne Rudolf Strahm sagt, die bisherige Integrationspraxis sei gescheitert. Was jetzt zu tun ist. Mehr...

Lasst Flüchtlinge einfliegen

Kommentar Die Schweiz sollte akut bedrohte Menschen aufnehmen. Mehr...

Hilfe mit schlimmen Folgen

Analyse Hilfswerke behaupten, dass ohne ihre Präsenz im Mittelmeer mehr Menschen ertrinken. Doch die Zahlen widerlegen das. Mehr...

Wieso sind Expats keine Wirtschaftsflüchtlinge?

Leser fragen Beide Gruppen verlassen ihre Heimat wegen der Arbeit – und doch sind sie komplett verschieden. Mehr...

Wer verfolgt wird, soll kommen können

Analyse Die Schweiz hat das Botschaftsasyl 2012 abgeschafft – als letzter Staat Europas. Nun regen Macron und Merkel EU-Asylzentren in Afrika an. Mehr...

Die verschobene Katastrophe

Analyse Die Flüchtlingszahlen in ganz Europa mögen derzeit sinken, aber das hat seinen Preis. Die Tragödie wurde nach Nordafrika verschoben. Mehr...

Italiens Zorn auf Europa

Leitartikel Die EU schafft es nicht, Italien bei der Flüchtlingskrise wirksam zu unterstützen. Immerhin gibt es jetzt einen Vorschlag zu deren Bewältigung. Mehr...

Anstand gilt für alle

Essay Wie die Schweiz als Migrationsland ihre Zukunft meistern kann. Mehr...

Eine absurde Lotterie

Kommentar Integration erfolgt in erster Linie über Arbeit, entsprechend sollte man Flüchtlingen die Suche danach erleichtern, nicht zusätzlich verkomplizieren. Mehr...

Erwischt
Das Katz-und-Maus-Spiel zwischen Polizisten und Flüchtlingen in einem Hafen in Griechenland.

Flüchtlinge an der Tessiner Grenze
Fast 400 Migrantinnen und Migranten sitzen seit einem Monat an der italienisch-schweizerischen Grenze fest. Impressionen aus Como.


Ein Ferienresort für Flüchtlinge
Eine verlassene Anlage in Griechenland dient Syrern als Unterkunft.

Eritrea aus Wasserfallens Blickwinkel
Der FDP-Nationalrat Christian Wasserfallen hat seine umstrittene Eritrea-Reise in Bildern festgehalten.


Närrisches zur Flüchtlingskrise
Karnevalisten in Deutschland machen die Asyldebatte zum Umzugsthema.

Gefährliche Reise für eine bessere Zukunft
Der Syrer Mohammed brauchte zehn Monate, um sein Wunschziel Deutschland zu erreichen.


Gestrandet in Griechenland
Europa und Arbeit, davon träumen die Flüchtlinge, die Griechenland erreichen. Der Traum entpuppt sich jedoch als Albtraum, und die Flüchtlinge wollen ...

«Die Schweiz handelt illegal»
Der Pfarrer Don Giusto della Valle spricht ...
Schlag gegen syrische Schleuser In Deutschland seien fünf und in der Türkei zehn Personen festgenommen worden, ...
Polizei-Grossaufgebot am Eurotunnel Die Behörden wollen verhindern, dass Flüchtlinge von Calais nach England gelangen.
Begräbnis als Protestaktion Eine Künstlergruppe hat den exhumierten Leichnam einer etrunkenen Flüchtlingsfrau ...

Stichworte

Autoren

Werbung

Immobilien

Newsletter

Jeden Morgen. Montag bis Samstag.

Die besten Beiträge aus der «Bund»-Redaktion. Jetzt den neuen kostenlosen Newsletter entdecken!

Werbung

Volltreffer! Die Fussballkolumne.

Grädel schreibt über Fussball und die Welt. Wenn einer in Bern und Umgebung echten Fussballsachverstand hat, dann er.

Abo

Das digitale Monatsabo für Leser.

Nutzen Sie den «Bund» digital ohne Einschränkungen. Für nur CHF 32.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Abo

Das digitale Monatsabo Light für Leser.

Nutzen Sie den «Bund» digital im Web oder auf dem Smartphone. Für nur CHF 19.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Werbung

Urban und trendy?

Mal im Selbstversuch, mal beim Ortstermin. Oft mit Nachgeschmack. Immer allumfassend.

Werbung

Fussballinteressiert?

Hintergrundinformationen, Trainerdiskussionen und Pseudo-Expertentum vom Feinsten.