ABO+

Im Norden von Bern wird es eng

Zwei neue Autobahn-Netzelemente zwischen Bern und Luzern? Was heisst das? Offenbar etwas anderes, als man sich zunächst denkt.

Die Grauholzautobahn ist ein Nadelöhr. Trotz Dreispurigkeit kommt es auf der Fahrbahn Richtung Biel regelmässig zu Staus.

Die Grauholzautobahn ist ein Nadelöhr. Trotz Dreispurigkeit kommt es auf der Fahrbahn Richtung Biel regelmässig zu Staus.

(Bild: Adrian Moser)

Dölf Barben@DoelfBarben

In der Botschaft des Bundesrats zum Zahlungsrahmen Nationalstrassen 2020 bis 2023 steht ein Satz, der nach Grossbaustelle klingt: «Zur Gewährleistung der nötigen Netzredundanz sei die langfristige Realisierung von zwei neuen Netzelementen zwischen den Grossräumen Bern und Luzern (...) zu prüfen.» Die «NZZ am Sonntag» schrieb dazu, nebst dem Ausbau der Autobahnen rund um die Städte Genf, Lausanne oder Basel stelle der Bund in Aussicht, dass zwischen Bern und Luzern sowie zur Umfahrung der Agglomeration Zürich «gänzlich neue Autobahnabschnittenötig werden».

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt