Zum Hauptinhalt springen

«Im Frühling kam es für die Ärzte zum Eklat»

Die Ärztegesellschaft des Kantons Bern unterstützt die Spitalstandort-Initiative. Präsident Beat Gafner, selber Hausarzt in Niederscherli, erklärt die Befürchtungen der praktizierenden Ärzte.

Matthias Raaflaub
«Wir verschliessen uns Änderungen nicht», sagt Beat Gafner.
«Wir verschliessen uns Änderungen nicht», sagt Beat Gafner.
Valérie Chételat

Beat Gafner, die Ärztegesellschaft des Kantons Bern hat an ihrer Delegiertenversammlung beschlossen, die Spitalstandort-Initiative zur Annahme zu empfehlen. Wie kam es dazu?

Die Ärztegesellschaft des Kantons Bern (Bekag) diskutiert an ihrer Delegiertenversammlung über lancierte Initiativen. Im Vorstand wurde die Spitalstandort-Initiative deshalb schon ausgiebig und kontrovers diskutiert. Die Mehrheit im Vorstand war gegen die Initiative, den Delegierten empfahl man deshalb, Stimmfreigabe zu beschliessen. Die Delegierten sahen das aber anders und beschlossen, dass die Bekag sich jetzt für die Initiative ausspricht, wenn sie zur Abstimmung gelangt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen