Zum Hauptinhalt springen

Illegales Rollband für Touristen am Schilthorn

Die Schilthornbahn AG hat ausserhalb der Bauzone einen Tunnel zur Beförderung von Touristen gebaut. Die Baubewilligung hat sie erst auf Intervention der Behörden eingereicht.

Das Corpus Delicti: Ein Rollband für Touristen im Hochgebirge statt am Flughafen.
Das Corpus Delicti: Ein Rollband für Touristen im Hochgebirge statt am Flughafen.
Franziska Scheidegger

Gleich mehrere Details sind in der Baupublikation vom 24. Januar im Amtsanzeiger von Interlaken pikant: «Bereits ausgeführt» steht in Klammern hinter dem Beschrieb der Pläne. Bauherrin ist die Schilthornbahn AG. Und das Bauvorhaben liegt ausserhalb der Bauzone. Die Schilthornbahn hat also ausserhalb der Bauzone illegal gebaut.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.