Zum Hauptinhalt springen

Gross und stark statt umweltfreundlich

Beim Auto achten Berner nicht auf die Umwelt, obwohl Umfragen etwas anderes zeigen. Energieeffizienz ist jedenfalls kein Thema. Denn der Anteil durstiger Neuwagen steigt deutlich.

Von ganz gut bis schlecht: Die Energieeffizienz beim Skoda Octavia.
Von ganz gut bis schlecht: Die Energieeffizienz beim Skoda Octavia.
zvg/Amag/Skoda

Der Skoda Octavia war 2018 das meistverkaufte Auto in der Schweiz. Wie umweltfreundlich er ist, zeigt jedoch erst ein Blick unter die Motorhaube. Das Modell kann A-klassig, aber auch G-klassig sein, je nach Motor und Antriebsart. Das Etikett G erhält die schlechteste Energie-Effizienzklasse, das gilt beispielsweise für die meisten Porsches.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.