Zum Hauptinhalt springen

Gleitschirmpilot tödlich verunfallt

Ein 52-jähriger Gleitschirmflieger ist am Sonntagnachmittag oberhalb von Grindelwald ums Leben gekommen.

Ein Gleitschirmpilot ist am Sonntagnachmittag tödlich verunfallt. Kurz nach dem Start touchierte der Schirm aus noch ungeklärten Gründen einen Felsen. Der Gleitschirmflieger stürzte in steiniges Gelände ab, wie die zuständige Staatsanwaltschaft und die Berner Kantonspolizei am Montag mitteilten.

Ein Helikopter der Air Glaciers machte sich auf den Weg zum Absturzopfer. Die Retter konnten den Mann aber nur noch tot bergen. Der Gleitschirmflieger war kurz nach 15 Uhr auf dem Grindelwalder Ausflugsberg First gestartet.

Das schöne Wetter hatte am Wochenende zahlreiche Gleitschirmflieger ins Berner Oberland gelockt, wie beispielsweise ein Augenschein im benachbarten Lauterbrunnental am Sonntag ergab.

SDA/bs

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch