Zum Hauptinhalt springen

Flüchtlinge reinigen nun auch in Biel und Olten Züge

Die SBB hat nach positiven Erfahrungen mit dem «Team Clean» in Bern deren Einsatzgebiet ausgeweitet.

Die SBB weitet das Projekt «Team Clean» aus.
Die SBB weitet das Projekt «Team Clean» aus.
Symbolbild, Keystone

Im Juli 2015 hatten die Bundesbahnen begonnen, in Bern Flüchtlinge, vorläufig aufgenommene Personen und Asylsuchende mit der Reinigung von Zugsabteilen zu beauftragen. Dies nach dem Vorbild des «Team Sauber» von Berns städtischen Verkehrsbetrieben Bernmobil, wie die SBB am Donnerstag mitteilte.

In Bern sind Flüchtlinge schon seit dem Jahr 2005 tagsüber zur Reinigung von Trams und Bussen unterwegs. Das Kompetenzzentrum Integration der Stadt Bern betreut die Teilnehmer dieses Programms. Es ist für Flüchtlinge freiwillig, aber begehrt.

Die Teilnehmer erhalten damit nach Angaben der SBB eine Tagesstruktur, sammeln praktische Erfahrungen und bauen Kompetenzen auf - notwendige Referenzen für den Einstieg in den Arbeitsmarkt. Das «Team Clean» konkurrenziert laut der SBB die bestehenden Reinigungsteams nicht.

SDA/gbl

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch