ABO+

Ethiker fürchten um ihren Einfluss

Die Berner Gesundheitsdirektion hat einem Begehren von Berner Forschern nachgegeben und damit die Ethikkommission faktisch entmachtet – diese wehrt sich vor Gericht.

Wer hat das letzte Wort darüber, was erlaubt ist und was nicht? Forscher am Berner Inselspital.

Wer hat das letzte Wort darüber, was erlaubt ist und was nicht? Forscher am Berner Inselspital.

(Bild: Adrian Moser)

Simon Preisig@simsimst

Neue Behandlungsmethoden retten Menschenleben oder heilen zumindest bisher unheilbare Krankheiten. Aber der Weg zu medizinischem Fortschritt ist nicht ohne Risiken. Sei es für Patienten, an denen neuartige Operationsmethoden ausprobiert werden. Oder für gesunde Probanden, an denen neu entwickelte Medikamente mit starken Nebenwirkungen getestet werden. Rechtfertigt der potenzielle Fortschritt, der ein Forschungsprojekt erzielt, gesundheitliche Risiken und andere Nachteile der Beteiligten?

DerBund.ch/Newsnet

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt