Ein Verletzter nach Auseinandersetzung in Thun

ThunEin Mann ist bei einem Streit an der Schulhausstrasse verletzt worden. Ein Augenzeuge spricht von einem Messerangriff.
Polizeieinsatz beim Manor in Thun. (Bild: Gabriel Berger)

Polizeieinsatz beim Manor in Thun. (Bild: Gabriel Berger)

Bei einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen ist am Montagnachmittag in Thun ein Mann verletzt worden. Er musste mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden. Drei weitere Männer wurden von der Polizei angehalten.

Wie Ramona Mock von der Medienstelle der Kantonspolizei Bern auf Anfrage sagte, mussten zwei Strassen aus Sicherheitsgründen vorübergehend abgesperrt werden. Es geht um Teile der Schulhaus- und der Aarefeldstrasse beim Thuner Manor-Warenhaus.

Nach dem Polizeieinsatz wurden die Absperrungen für die Bedürfnisse des Spurenschutzes beibehalten. Es laufen polizeiliche Abklärungen.

sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt