Zum Hauptinhalt springen

Ein schwarzer Herbst für die BDP

Der Negativtrend geht weiter: Die BDP ist die Verliererin der Gemeindewahlen im Kanton Bern.

BDP-Präsident Enea Martinelli arbeitet an einem Schlachtplan, um die BDP aus der Misere zu führen.
BDP-Präsident Enea Martinelli arbeitet an einem Schlachtplan, um die BDP aus der Misere zu führen.
Valérie Chételat

BDP-Kantonalpräsident Enea Martinelli weilte am Montag in Bern am Zibelemärit. Dort musste sich der Spitalapotheker aus Interlaken einige Sprüche anhören. Seine Partei hat auch am letzten Wahlwochenende den Negativtrend nicht stoppen können. Die BDP verlor nicht nur in der Stadt Bern, sondern auch in Münchenbuchsee, Worb oder Zollikofen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.