Drei neue Berner Mitglieder im Nationalrat

Wasserfallen, Trede, Wüthrich: In der Vertretung des Kantons Bern im Nationalrat kam es zum Wechsel.

Flavia Wasserfallen (SP), Aline Trede (Grüne), Adrian Wüthrich (SP) (v.l.)

Flavia Wasserfallen (SP), Aline Trede (Grüne), Adrian Wüthrich (SP) (v.l.)

(Bild: Keystone)

Der Regierungsrat des Kantons Bern hat drei neue Berner Vertreter und Vertreterinnen im Nationalrat für gewählt erklärt: Flavia Wasserfallen (SP, Bern), Aline Trede (Grüne, Bern) und Adrian Wüthrich (SP, Huttwil).

Die Drei sind nachgerückt – Wasserfallen für Evi Allemann, Aline Trede für Christine Häsler. Die beiden Parlamentarierinnen wurden in den Regierungsrat des Kantons Bern gewählt.

Adrian Wüthrich wiederum übernimmt den Sitz des verstorbenen Nationalrates und ehemaligen Berner Stadtpräsidenten Alexander Tschäppät (SP, Bern).

zec

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt