Zum Hauptinhalt springen

«Diskussion muss losgelöst vom Numerus clausus geführt werden»

Jürg Schlup, Präsident der Schweizer Ärztevereinigung FMH, Hausarzt in Zollikofen, verlangt ein stärkeres Engagement des Bundes bei der Ausbildung von Ärzten.

Jürg Schlup erwartet, dass der Bund angehende Ärzte stärker unterstützt.
Jürg Schlup erwartet, dass der Bund angehende Ärzte stärker unterstützt.
Adrian Moser

Herr Schlup, was halten Sie von einer allfälligen Aufhebung des Numerus clausus?

Wir brauchen mehr Ausbildungsplätze für Medizinstudierende. Alle Anstrengungen, die zu einer Verbesserung führen, sind positiv. Ob aber die Aufhebung des Numerus clausus einen wesentlichen Beitrag dazu leistet, ist fraglich.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.