ABO+

«Die Verteilung des Wassers wird zum Problem»

Die Schweiz bewege sich klimatisch auf «spanische Verhältnisse zu», sagt Hydrologe Rolf Weingartner. Durch Gletscherschmelze werde das Wasser nicht mehr ausreichend gespeichert.

  • loading indicator
Bernhard Ott@Ott_Bernhard

Herr Weingartner, endlich hat es wieder etwas geregnet in den letzten Tagen. War es genug? Nein, das war nur ein Tropfen auf den heissen Stein. Bei den Abflussmengen der Emme oder der Suze zum Beispiel kann man nur kleine Ausschläge feststellen. Die Lage bezüglich Trockenheit ist nach wie vor relativ angespannt. Die Wetterprognosen der nächsten Tage deuten zudem nicht auf grössere Niederschläge hin.

Der Bund

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt